3. Foto-Aufträge: Fotoverwaltung

In der Fotoverwaltung können Sie verschiedene Alben anlegen und diese mit Fotos füllen, Wasserzeichen festlegen oder eine Eigenbestellung absetzen.

Legen Sie als erstes das Wasserzeichen fest (Schritt 1). Es ist wichtig, dies noch vor dem Upload zu tun, damit die Generierung der Vorschaubilder mit Wasserzeichen nicht noch einmal neu generiert werden muss. Dies nimmt unnötig Zeit in Anspruch.

Mehr zum Thema Wasserzeichen

Legen Sie als nächstes ein neues Album an. Klicken Sie oben rechts auf den blauen Button “+ Neues Album anlegen”. Beachten Sie, dass der Name des Album den Kunden angezeigt wird.

Wählen Sie daher am besten einen prägnanten Namen. Z.B. im Falle einer Kita den Gruppennamen, oder bei einem Abiball die Art der Bilder (Zeugnisübergabe, Studiobilder, inoffizieller Teil ...).

Nachdem Sie das Album angelegt haben, können Sie Bilder hochladen.

Das Album ist in zwei Kategorien unterteilt: Gruppenfotos und Einzelfotos. Diese Unterteilung ist wichtig, wenn Sie mit QR-Codes arbeiten. Laden Sie alle Einzelbilder mit den QR-Code-Bildern bei “Einzelfotos” hoch. In Gruppenfotos laden Sie die Bilder hoch, die für alle sichtbar sein sollen, die einen QR-Code aus diesem Album besitzen.

Nutzen Sie diese Unterteilung zwischen Gruppen- und Einzelfotos geschickt für Ihr Preisprofil und Ihre Sparpakete. Sie haben sowohl bei den Preisprofilen, als auch bei den Sparpaketen die Möglichkeit, für Gruppen- oder Einzelfotos verschiedene oder gleiche Produkte zu unterschiedlichen Preisen anzubieten.

Mehr zum Thema Preisprofile

Mehr zu Sparpaketen

Nach dem ersten Upload haben Sie jederzeit die Möglichkeit, weitere Bilder in das Album in Gruppen- oder Einzelbilder zu laden. Dazu finden Sie je Kategorie einen “Aktionen” Button. Über diesen können Sie “Mehr Fotos hochladen” oder “Fotos sortieren..”.

Weitere hilfreiche Artikel zum Thema Fotos finden Sie hier und hier.

In der Übersicht der Fotoverwaltung finden Sie auf der rechten Seite einen “Mehr..”-Button. Über diesen haben Sie folgende weitere Möglichkeiten:

In der Übersicht der Alben sehen Sie auf einen Blick, wie viele Fotos Sie pro Album hochgeladen haben, wie viele Zugänge ggf. aktiv sind und wie viele Bilder bisher bestellt wurden.

Steht neben einem der Alben “inaktiv”?

Tipp: Über das kleine Rautenfeld neben jedem Album können Sie dieses hoch und runter schieben und so die Sortierung der Alben beeinflussen.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare