QR-Tagging

QR-Tagging bietet Ihnen die Möglichkeit eine bestimmte Bilderserie individuell zugänglich zu machen. Beispielsweise können Sie nach einem Shooting in einem Kindergarten oder einer Schule den Zugang zu den Bildern der einzelnen Kinder nur für dessen Eltern ermöglichen, ohne eigene Galerien oder Alben anlegen zu müssen. Die Eltern erhalten nur Zugriff auf die Bilder des eigenen Kindes und -wenn gewünscht- auf das Klassen-/Gruppenfoto.

Die Fotoalben im Bereich Foto-Auträge sind in zwei Bereiche unterteilt, der Gruppen- und Einzelfotobereich.

Der Gruppenfotobereich dient zur Anlage der Klassen-/Gruppenfotos. Alle Bilder in diesem Bereich werden automatisch zugänglich, sobald ein Zugang für den Einzelfotosbereich verfügbar ist.

Im Einzelfotobereich werden die Bilderserien hochgeladen, die nur über einen individuellen Zugang verfügbar seien sollen.

Um das QR-Tagging nutzen zu können benötigen Sie die Kennwortkarten, die Sie innerhalb des Bereichs Foto-Aufträge > QR-Karten generieren lassen können. Dieses Tab ist nur sichtbar, wenn "QR-Tagging" oder "QR-Tagging mit Namensliste" als Zugangsart gesetzt ist.

Hierfür legen Sie einen Foto-Auftrag wie unter Foto-Aufträge: Überblick und Anlegen an.

Im Bereich Einstellungen wählen Sie die Zugangsart Kennwort für jede Person und anschließend QR-Tagging bzw. QR-Tagging mit Namensliste aus. 

Nach der Auswahl des QR-Taggings können Sie die Anzahl der gewünschten Kennwortkarten angeben. Nachdem die Einstellungen gespeichert sind, werden Sie auf das QR-Tab weitergeleitet und können hier die Kennwortkarten generieren lassen, indem Sie den Button "QR Karten generieren" betätigen. Anschließend wird eine PDF-Datei generiert, die alle Kennwortkarten beinhaltet. 

Sollten Sie das QR-Tagging mit Namensliste nutzen, z.B. um nach dem Shooting Schülerausweise zu erstellen, müssen Sie keine Anzahl angeben. Die hierfür benötigte CSV-Listenvorlage finden Sie in der Option "QR-Tagging mit Namensliste". Bitte füllen Sie die CSV-Liste mit allen benötigten Informationen aus. Bitte beachten Sie hierbei, dass die Spalten nicht umbenannt oder in der Reihenfolge verändert werden dürfen. Nicht benötigte Informationen müssen nicht ausgefüllt werden. Anschließend laden Sie die ausgefüllte CSV-Liste ebenfalls direkt in der Option "QR-Tagging mit Namensliste" hoch und prüfen die Daten in der Datenübersicht. Abschließend wird Ihnen die Anzahl aller Datensätze als Anzahl der Kennwortkarten angezeigt und die Option "PDF-Datei jetzt generieren" wird Ihnen nun angezeigt. Die mit dieser Art generierten Karten verfügen über den Namen, sowie den Gruppen- bzw. Klassennamen.

Bei beiden QR-Zugangsarten werden Sie nach der Generierung per E-Mail darüber informiert, sobald die PDF-Datei zur Verfügung steht.

Sobald die Kennwortkarten-PDF-Datei generiert wurde, können Sie die Karten ausdrucken. Hierbei sollten Sie darauf achten die Kennwortkarten in guter Qualität zu drucken, da die Druckqualität Einfluss auf die Erkennbarkeit für das Auslesen durch das System hat.

Grundsätzlich müssen Sie beim QR-Tagging immer zuerst ein Foto des QR-Codes machen, danach die Bilderserie des Kunden/Kindes, danach ein Foto vom nächsten QR-Code, danach die Bilderserie des Kunden/Kindes…

Sie können unter der Fotoverwaltung beliebig viele Alben anlegen. Bei Schulen bzw. Kindergärten empfiehlt es sich, die Alben z.B. nach Klassen bzw. Gruppen anzulegen. 

Laden Sie nach dem Shooting einfach alle Fotos in ein Album hoch (inklusive der QR-Code Fotos). Ganz wichtig ist es, dass die Fotos nach Aufnahmezeitpunkt sortiert werden, da die Reihenfolge der hochgeladenen Fotos unbedingt stimmen muss. Stimmt die Reihenfolge nicht, wird das System die falschen Fotos zu den falschen QR-Codes zuordnen.

Sobald Sie alle Fotos in das Album hochgeladen haben, prüfen Sie bitte die Reihenfolge und die Kennworterkennung der QR-Kennwortkartenbilder. Die Kennworterkennung ist sehr aufwendig und kann daher einige Minuten in Anspruch nehmen. Sobald ein Kennwort erkannt wurde, wird dieser mit einem QR-Symbol und einem grühnen Rahmen angezeigt. Nachdem alle Kennwörter erkannt wurden, können Sie Diese ganz einfach im Bereich „Einzelfotos“ unter Schritt 3: "Starten Sie die Magie" die Kennwörter aktivieren. 

Nachdem die Kennworterkennung abgeschlossen wurde, werden die Bilder nach Kennwörter sortiert angezeigt. 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare